IDEE Reisebüro GmbH  • Tel.: 0173 202 44 28 • info@ideereisen.de • ideereisen.de

Willkommen in Fethiye

Im südlichsten Bereich der türkischen Ägäis liegt der Golf von Fethiye. Grob gesagt, ist die Stadt zwischen Mamaris und Antalya auf der Karte der Türkei zu finden.

Die von bewaldeten Bergen – den Ausläufern des Taurus-Gebirge – umgebene grüne Ebene am Meer ist hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt. Sie besitzt aber auch eine kunsthandwerkliche Vergangenheit.

Das Stadtzentrum liegt im Südosten der Bucht von Fethiye, geschützt hinter einer Landzunge und kleinen Insel am Fuße steil aufragender Klippen. So bietet sich dem Betrachter sowohl ein malerischer Blick von der Stadt auf die Bucht, wie auch von der Bucht aus auf die Stadt.

In der geschützten Lage des ehemaligen Naturhafens entstand ein beliebter Yachthafen, der auch Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die Inselwelt des Golf von Fethiye, „Blaue Reisen“ und eine Schnellfährverbindung zum griechischen Rhodos ist.

Nur wenige Schritte vom Hafen entfernt, kann das antike Amphitheater besucht werden. Besonders reizvoll sind die weithin sichtbar in den Bergen über der Stadt angelegten lykischen Felsengräber. Die Fassaden des Amyntas-Grabes haben am Spätnachmittag ein besonders schönes Licht. Es wird zudem nachts über der Stadt angeleuchtet.

Das Zentrum mit seinen schmalen Gassen, den Händlern mit Schmuck, Teppichen, Kunsthandwerk oder Souvenirs sowie traditionellen Restaurants ist bis in die Nacht stark belebt.